Monatsthema

In den monatlich erscheinenden Artikeln dieser Rubrik geht es um Themen, die für den Alltag der KMU von Bedeutung sind. Hier kommen Expertinnen und Experten zu Wort und es gibt nützliche Tipps für Unternehmerinnen und Unternehmer.

Der Artikel des laufenden Monats steht auch auf der Startseite des KMU-Portals.


2019

Die Hände eines Roboters sortieren Bewerbungsunterlagen.

Bewerberauswahl im 21. Jahrhundert

(06.11.2019) Online-Tests, CV-Filterung durch Algorithmen oder auch von Robotern analysierte Videos werden immer häufiger als Methoden in der Bewerberauswahl eingesetzt. Sind sie aber für ein KMU wirklich nützlich? Erläuterungen.

Dach des Eingangsportals der Schweizer Börse

Der Börsengang: Ein Reifeprozess für Unternehmen

(02.10.2019) Die Schweiz präsentiert sich als guter Standort für Börsengänge. Welche Elemente sind für ein erfolgreiches IPO notwendig? Hier einige Tipps.

Eine Frau mit Krebs nimmt an einem Meeting teil.

Was tun, wenn der CEO krankheitsbedingt ausfällt?

(04.09.2019) Bandscheibenvorfall, Krebs, Burnout, Unfall: Genau wie ihre Beschäftigten sind manchmal auch die Firmenchefs von Krankheiten betroffen. Wie lässt sich eine Phase von Absenz und Genesung organisieren, wenn man für seine Firma unverzichtbar ist? Antworten von Experten.

Aus Papier ausgeschnittene Männchen sind vor Türmen aus Münzen aufgestellt.

Crowdfunding: Für jeden das richtige Modell

(07.08.2019) Abhängig von ihrer Branche und ihren Zielen können sich KMU zwischen den vier Formen der Schwarmfinanzierung entscheiden, die es in der Schweiz gibt. Ein Überblick.

Ein Mann unterzeichnet ein Dokument

Eine Bürgschaft hilft bei der Finanzierung

(03.07.2019) In der Schweiz gibt es vier Bürgschaftsorganisationen, die wirtschaftlich tragfähigen KMU mit Entwicklungspotenzial dabei helfen, einen Bankkredit zu erhalten. Um diese Unterstützung noch weiter auszubauen, wurde die Obergrenze für die verbürgte Summe per 1. Juli 2019 von CHF 500'000 auf 1 Million erhöht.

Ein Mann im Anzug berührt das Symbol einer transparenten Wolke.

Ein Leitfaden für Cloud Computing

(05.06.2019) KMU können sich dafür entscheiden, ihre IT-Dienste und die Speicherung ihrer Daten auszulagern. Eine Übersicht über die Vorteile und Risiken dieser Praxis.

2018

Ordner mit den englischen Wörtern "Patents" und "Intellectual Property" stehen auf einem Regal.

Patente als Strategie-Instrument für KMU

(01.08.2018) Als tragende Säule des Schutzes von geistigem Eigentum ist das Patentsystem mehr als eine einfache Absicherung: Es bietet den KMU viele Perspektiven.

Drei Frauen in Blazern unterhalten sich an einem Sitzungstisch.

Unternehmerinnen von morgen – auf geht's!

(05.12.2018) Frauen und Männern haben nicht immer dieselben Motive, wenn sie ein Unternehmen gründen. Tipps, um sich von Klischees zu lösen und als Unternehmerin erfolgreich zu sein.

Der Arm eines Roboters arbeitet an einem Montagefliessband.

In diesen KMU nimmt die Industrie 4.0 Form an

(07.11.2018) Die Einbindung neuer Technologien in die Fertigungsprozesse weckt Hoffnungen, aber auch Zweifel. Erfahrungen von drei Firmenchefs, die den Schritt gewagt haben.

Eine junge Frau repariert das Rad eines Velos bei den SwissSkills 2014.

SwissSkills 2018: Das schweizerische Ausbildungssystem im Rampenlicht

(03.10.2018) Die besten Lehrlinge der Schweiz traten bei der zweiten Auflage der Berufsmeisterschaften gegeneinander an. Ein Anlass, um einen immer noch zu häufig abgewerteten Karriereweg zu würdigen.

Eine Person tippt etwas auf einem Laptop, daneben liegen ein Tablet und ein Smartphone.

Lösungen für die effiziente und günstige Erstellung von Websites

(05.09.2018) Eine Internetpräsenz ist für ein KMU unerlässlich geworden. Ein Überblick über die verschiedenen Optionen, die sich Unternehmerinnen und Unternehmern zu diesem Thema bieten.

Auf der Zeichnung sieht man eine mexikanische Brauerei.

Exportfinanzierung im Rampenlicht

(04.07.2018) Diesen Sommer erscheint in der Schweiz ein Buch über Exportfinanzierung für KMU. In diesem Bereich kommt der Unterstützung durch die staatliche Organisation Schweizerische Exportrisikoversicherung (SERV) eine entscheidende Bedeutung zu.

2017

An einer Wand mit verschiedenen Porträts deutet ein Zeigefinger auf eine bestimmte Person.

Arbeitswelt: Ein Verein hilft beim Wiedereinstieg

(06.12.2017) Die Berner Organisation Jobtimal ermöglichte 80 Sozialhilfebezügern, einen neuen Job zu finden. In das Projekt sind viele KMU involviert.

Eine Personengruppe gibt ihre Ideen für ein Projekt.

Kader abschaffen: Ist das realistisch?

(01.11.2017) Die jungen Managerinnen und Manager von Schweizer KMU setzen immer stärker auf innovative Formen der Arbeitsorganisation. Worum geht es bei kollektiver Intelligenz oder flachen Hierarchien?

Grossaufnahme von zwei Händen bei einer Schlüsselübergabe

Erfolgsfaktoren für eine gelungene Übernahme

(04.10.2017) Ein bestehendes Unternehmen kaufen anstatt ein eigenes neu zu gründen: Viele Chefinnen und Chefs haben sich für diesen Weg entschieden. Er bietet Vorteile, bringt aber auch Schwierigkeiten mit sich.

Corporate Social Responsibility, dargestellt durch eine gezeichnete Glühbirne, die in ihrem Inneren drei Pflanzenblätter hat

CSR: Wie lassen sich die Auswirkungen der Unternehmenstätigkeit messen?

(06.09.2017) Ein Aspekt der verantwortungsvollen Unternehmensführung (Corporate Social Responsibility, CSR) besteht darin, dass Firmen die Auswirkungen ihrer Tätigkeit auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt messen. Wie sollte man vorgehen? Welche Labels sind geeignet? Erfahrungsberichte.

Ein Ausbilder und vier Auszubildende in einer Werkstatt

Seltene Berufe, gemeinsame Probleme

(02.08.2017) Rund dreissig Berufe, die nur wenige Lehrlinge haben, aber für die Schweizer Wirtschaft von Bedeutung sind, haben das Netzwerk der Kleinstberufe gegründet. Ihr Ziel? Mehr Sichtbarkeit. Eine Begegnung.

Mann hinter einem Touchscreen-Interface bedient mit dem Finger vernetzte Lichtpunkte

Open Data: Frei zugängliche Daten gewinnbringend nutzen

(05.07.2017) Die Website der Bundesinitiative Opendata.swiss stellt Unmengen an Informationen zur Verfügung. Sie richtet sich an Privatpersonen und KMU und ermöglicht die Entwicklung neuer Tools und digitaler Dienste. Erläuterungen und Beispiele.

2016

Mehrere Personen unterschiedlicher Nationalität sitzen um einen Tisch herum

Flüchtlinge beschäftigen – wie geht das?

(07.12.2016) Anerkannte Flüchtlinge oder vorläufig aufgenommene Personen in der Schweiz einzustellen, ist möglich und kann für ein Unternehmen sogar eine attraktive Option sein. Ein Wegweiser.

Job-Sharing, dargestellt durch zwei Personen, die sich mit ihren Laptops an einem Tisch gegenüber sitzen

Job-Sharing: Eine Chance für KMU

(02.11.2016) Die Aufgaben einer Vollzeitstelle auf zwei Personen aufzuteilen, ist auch in kleinen und mittleren Unternehmen möglich. Der Vorteil: Ein Zuwachs an Produktivität und Kompetenzen.

Schule für Entrepreneurship, dargestellt durch ein Mädchen mit grosser Brille, das sein Kinn auf einen Abakus stützt

Entrepreneurship kann man in der Schule lernen

(05.10.2016) Der Verein Young Enterprise Switzerland bietet Jugendlichen an, in einem Jahr ihr eigenes Unternehmen zu gründen, um zu verstehen, wie es in der Business-Welt läuft. Diese einzigartige Erfahrung, die häufig im Bereich der Schule gemacht werden kann, begeistert immer mehr junge Menschen und hat schon einige Juwelen zur Welt gebracht.

Junge Frau an einem Schreibtisch präsentiert ein Säulendiagramm

Eine Bürgschaft hilft bei der Finanzierung

(07.09.2016) In der Schweiz gibt es vier Bürgschaftsgenossenschaften, die leistungs- und entwicklungsfähigen KMU dabei helfen, einen Bankkredit zu erhalten. Die auf diese Weise unterstützten Projekte reichen von der Übernahme eines Unternehmens durch einen der Beschäftigten bis zum Kauf eines neuen Gebäudes.

Mehrere Euromünzen und eine Taschenrechner liegen auf Papierseiten mit Kurvendiagrammen

Umgang mit Wechselkursrisiken

(03.08.2016) Geldpolitische Lockerung der Europäischen Zentralbank, Brexit: Der Kurs des Schweizer Franken wird von verschiedenen Ereignissen beeinflusst. Wie können KMU auf diese plötzlichen Schwankungen reagieren? Hier einige Tipps für die Praxis.

Eine Piktogrammzeichnung, die den Datentransfer zwischen zwei digitalen Ordnern symbolisiert, schwebt über der nach oben geöffneten Hand eines Mannes

Wie Firmen vom Franchising profitieren

(06.07.2016) Jedes Jahr entscheiden sich mehrere KMU in der Schweiz dazu, anderen ihr Geschäftsmodell zu verkaufen. Hier erfahren Sie, warum Firmen Franchisegeber werden und mit welchen Mitteln sie diesen Prozess bewältigen.

2015

Strahlende junge Eltern mit ihrem schlafenden Neugeborenen

Eltern am Arbeitsplatz: Was müssen Arbeitgebende gewährleisten?

(02.12.2015) Die Situation junger Eltern in Unternehmen ist eine Frage, die viele bewegt und regelmässig im Parlament diskutiert wird. Ein Überblick über die aktuelle Lage in der Schweiz.

Computertaste mit dem Piktogramm für behindertengerechte Zugänge

Wie Menschen mit Behinderung in KMU beschäftigt werden

(04.11.15) In der Schweiz haben mehr als zwei Drittel der Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz, die meisten von ihnen in geschützten Einrichtungen. Mit Hilfe der IV und einiger Behindertenorganisationen können sie auch in die Unternehmen integriert oder dort sogar ausgebildet werden.

Mann in Geschäftskleidung mit ausgebreiteten Armen und geschlossenen Augen draussen vor einem Bürogebäude

Fokus auf Wohlbefinden: Wie man die Motivation der Mitarbeitenden fördern kann

(07.10.2015) Viele KMU entscheiden sich dafür, auf nicht-finanzielle Benefits zu setzen, um das Engagement ihrer Beschäftigten zu stärken. Die Rechnung geht auf.

Drei Personen an einem Tisch mit Unterlagen und Büroutensilien

Beschäftigung von Praktikanten: Was man wissen muss

(02.09.2015) Immer mehr KMU in der Schweiz stellen Praktikanten ein. Eine gute Vorbereitung ist dafür jedoch unverzichtbar. Hier einige Tipps.

Lächelnde junge Frau sitzt mit gekreuzten Beinen auf einem Sofa und arbeitet an ihrem Laptop

Für die E-Rechnung beginnt eine neue Ära

(05.08.2015) Mittels der elektronischen Rechnungsstellung können Rechnungen schnell und papierlos versandt und empfangen werden. Immer mehr Unternehmen und öffentliche Einrichtungen stellen sich um.

Junger Mann zeichnet auf eine transparente Scheibe eine Mindmap aus Pfeilen, Diagrammen und graphischen Elementen

Wenn die Mitarbeitenden ihre Ideen nicht mitteilen

(01.07.2015) Kreativität ist für jedes Unternehmen ein wichtiger Rohstoff, ganz unabhängig von der Branche. Wir stellen einige Schlüsselelemente vor, mit denen sich der Erfindergeist eines Teams wecken lässt.

2014

Person sitzt an einem Tisch, auf dem ein altmodisches Telefon steht und hat als Kopf eine Bahnhofsuhr

Arbeitszeit: Was man wissen muss

(02.04.2014) Die rechtlichen Verpflichtungen zum Thema Arbeitszeit sind Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden häufig nicht bekannt. Ein Überblick über die wichtigsten Fakten.

Mann zieht im Laufschritt einen mit Kartons beladenen Hubwagen durch eine Industriehalle

Nachtarbeit unter der Lupe

(06.08.2014) In der Schweiz ist Nachtarbeit normalerweise untersagt. Einige KMU können jedoch von dem Verbot ausgenommen werden. In welchen Fällen? Wie schützen sie die Gesundheit ihrer Beschäftigten? Ein Leitfaden.

Zwei Stoff-Aufnäher in Grossaufnahme, die das Schweizerwappen sowie das Wappen der Europäischen Union zeigen

Beschäftigung von Grenzgängern

(05.11.2014) Einige KMU nutzen die Arbeitsleistungen von Grenzgängerinnen und Grenzgängern. Welche Eigenschaften zeichnen diese Arbeitskräfte aus und was muss man tun, um sie in Anspruch zu nehmen?

Ein Taschenrechner und ein Kugelschreiber liegen auf Papierblättern mit Zahlentabellen

Umgang mit ausstehenden Forderungen

(01.10.2014) Immer mehr Schweizer KMU stehen vor dem Problem, dass ihre Kunden, ob Privat- oder Firmenkunden, ihre Rechnungen zu spät bezahlen. Mit der richtigen Strategie können Sie sich schützen.

Zwei Modellfiguren in Anzügen stehen in fragender Haltung auf der Zeichnung eines Mind-Maps

Externe Berater sinnvoll einbeziehen

(07.05.2014) Externe Berater haben bei Unternehmern zwar nicht immer den besten Ruf, doch sie können einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, dass bestimmte Situationen im Leben eines KMU erfolgreich gemeistert werden.

Drei Mechaniker in einer Werkshalle bei der Arbeit an Maschinen

KMU besorgt über den Ingenieurmangel

(01.01.2014) Mehr als die Hälfte der Schweizer KMU haben Schwierigkeiten bei der Personalsuche. Um eine Trendwende herbeizuführen, versucht die boomende Ingenieurbranche, den Nachwuchs für sich zu begeistern.

Letzte Änderung 27.09.2019

Zum Seitenanfang

News und nützliche Informationen für Gründer und Unternehmer
https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/aktuell/monatsthema.html