BIP-Wachstum setzt sich im 2. Quartal verlangsamt fort

Blick von hinten auf ein Publikum in einem Zuschauerraum.

BIP-Wachstum setzt sich im 2. Quartal verlangsamt fort

(21.09.2022) Der Wiederaufschwung nach der Pandemie geht auch im 2. Quartal 2022 dank eines Anstiegs beim Konsum und bei der Produktion weiter. Das Bruttoinlandprodukt (BIP) des Landes wuchs um 0,3%, womit es gegenüber dem 1. Quartal 2022 (+0,5%) etwas schwächer ausfiel, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) mitteilt.

Stimmung der KMU auf dem tiefsten Stand seit Jahresbeginn

Eine junge Frau umwickelt gestapelte Kartons mit transparenter Folie.

Stimmung der KMU auf dem tiefsten Stand seit Jahresbeginn

(21.09.2022) Die kleinen und mittleren Unternehmen haben es mit einer zunehmend unsicheren Konjunktur zu tun. Der seit Juni rückläufige Index Raiffeisen KMU PMI, für den rund 200 Industriebetriebe befragt werden, lag im August bei 50,6 Punkten und droht unter die Wachstumsschwelle zu sinken (<50).

MEM-Industrie: Trotz guter Ergebnisse wächst die Unsicherheit

Drei Tanks in einer grossen Lagerhalle.

MEM-Industrie: Trotz guter Ergebnisse wächst die Unsicherheit

(14.09.2022) Die Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM-Industrie) blickt mit Sorge auf die kommenden Monate. Die Umsätze sind zwar im ersten Halbjahr um 12,1% gestiegen, doch die höheren Produktionskosten und die Mangellage bei der Energieversorgung bedrohen diesen Aufschwung, wie aus dem jüngsten Bericht des Dachverbands Swissmem hervorgeht.

Konjunktur auf dem tiefsten Stand der letzten zwei Jahre

Zwei Männer bei der Holzbearbeitung.

Konjunktur auf dem tiefsten Stand der letzten zwei Jahre

(14.09.2022) In der Schweizer Wirtschaft stehen schwierige Zeiten bevor. Das Barometer der Konjunkturforschungsstelle (KOF) der ETHZ sank im August auf 86,5 Punkte und liegt damit 4 Punkte unter dem Wert vom Juli (90,5). Diese Zahl unterschreitet zudem deutlich den langfristigen Mittelwert (100).

Weniger Arbeitsunfälle im Baugewerbe

Drei Bauarbeiter auf einem Gerüst.

Weniger Arbeitsunfälle im Baugewerbe

(07.09.2022) Im erweiterten Baugewerbe werden Berufsunfälle immer seltener. Im 2021 wurden laut der Statistik des Schweizerischen Baumeisterverbands (SBV) weniger als 26'000 Fälle gezählt, was gegenüber den Zahlen von vor 20 Jahren einen Rückgang um fast 25% bedeutet.

Praktisches Wissen

Alle
Ein Mann im Anzug fügt ein Teil zu einem Puzzle hinzu.

Gründung

Checklisten und ausführliche Informationen zur Firmengründung: geeignete Rechtsform wählen, wie bei der Marktanalyse vorgehen, wie einen Businessplan erstellen.
Eine Gruppe sitzt bei einer Teamsitzung um einen Tisch herum.

Betrieb

Praxistipps für das erfolgreiche Management eines Unternehmens: Innovationstechniken, Marketinginstrumente, Produktzertifizierung und vieles mehr.
Praktische Informationen zur Firmenübergabe und Firmenübernahme

Nachfolge

Hilfreiche Tipps zur Firmenübergabe und Firmenübernahme: Häufigste Arten der Übertragung, Methoden zur Unternehmensbewertung und Bestimmung des Kaufpreises.
Ein Mann rechnet mit einem Taschenrechner. Im Vordergrund steht ein Sparschwein.

Finanzen

Alles Wichtige über Kredite, Leasing und Factoring, klassische und alternative Finanzierungskonzepte, Wirtschaftsförderung, Steuererleichterungen.
Männer und Frauen durchschreiten ein Büro.

Personal

Hier finden Sie Vorschriften, nützliche Fakten und Wissenswertes rund um das Personalmanagement: Personalsuche, Personalentwicklung, Kurzarbeit und Sozialversicherungen, Arbeitsrecht, Sicherheit am Arbeitsplatz.
import-export-banner

Aussenhandel

Informationen und weiterführende Links zum Aussenhandel für KMU: Administration und Zollformalitäten für Import und Export, Aufbau einer Niederlassung oder Tochtergesellschaft im Ausland.

Fakten und Trends

Alle
SME facts figures Swiss Growth Policy

Zahlen und Fakten betreffend Schweizer KMU

Als wichtige Akteure der Wirtschaft werden KMU vom Bund aktiv unterstützt. Hier finden Sie Fakten und Zahlen dazu.
teaser-digitalisation

Die Digitalisierung der KMU in der Schweiz: ein Schlüsselfaktor

Die Unternehmen müssen ihre Arbeitsweise anpassen und eine digitale Transformation durchführen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Definitionen und Beispiele.
Corporate Social Responsibility: Nachhaltigkeit und verantwortungsvolle Unternehmensführung

Corporate Social Responsibility CSR

Verantwortungsvolle Unternehmensführung ist für KMU eine Möglichkeit, umweltfreundlicher und sozialer zu werden und auf diese Weise ihre Produktion zu optimieren.
https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home.html