2020

Eine Konferenz mit sehr vielen Teilnehmern.

Die Schweiz ist für Fachkräfte sehr attraktiv

(15.01.2020) Es ist das sechste Jahr in Folge, in dem die Schweiz für Arbeitskräfte mit hohem Mehrwert als attraktivstes Land der Welt gekrönt wird. Das World Talent Ranking, das von der IMD Business School erstellt wird, berücksichtigt die Fähigkeit von 63 Ländern, Talente zu entwickeln, anzuwerben und zu halten.

Ein Mann bedient eine professionelle Druckmaschine.

Konjunkturaufschwung zum Jahresende

(15.01.2020) Die Schweizer Wirtschaft erlebte zum Ende des Jahres 2019 eine Aufheiterung. Das zeigt das Konjunkturbarometer der Konjunkturforschungsstelle (KOF) an, das für den Dezember einen Anstieg um 3,8 Punkte verzeichnete. Mit diesem Sprung konnte der über das gesamte Geschäftsjahr 2019 angehäufte Rückgang vollständig wieder ausgeglichen werden.

Zwei Schweizer-Franken-Münzen.

Finanzchefs sind besorgt

(08.01.2020) Die Schweizer Finanzdirektoren (CFO) blicken beunruhigt auf das Jahr 2020. Das ist eine der Erkenntnisse der Studie CFO Survey, die von der Wirtschaftsberatung Deloitte durchgeführt wurde. So zeigten sich nur 8% der Befragten zuversichtlich im Hinblick auf die Wirtschaftsaussichten.

Eine Person geht mit einem Einkaufswagen in einem Supermarkt einkaufen.

Leichter Aufschwung für die Schweizer Wirtschaft zum Jahresende

(08.01.2020) Die Geschäftslage der Schweizer Unternehmen hat sich im November verbessert. Der Geschäftslageindikator der Konjunkturforschungsstelle (KOF) kletterte im November 2019 wieder auf 21,7 Punkte, nachdem er zuvor zwei Monate in Folge gesunken war.

Junge Leute, die sich unterhalten.

Jugendarbeitsmarkt gut aufgestellt

(02.01.2020) Die Schweiz gehört zu den europäischen Ländern, in denen die Integration der Jugendlichen in den Arbeitsmarkt am besten funktioniert. Die Eidgenossenschaft führt das diesbezügliche Ranking an, das von der Konjunkturforschungsstelle (KOF) der ETH Zürich erstellt wurde.

Ein Techniker prüft die Anschlüsse einer Maschine.

Fachkräftemangel nimmt zu

(02.01.2020) Die Schweizer Unternehmen haben Schwierigkeiten bei der Suche nach Arbeitskräften. Der von Spring Professional und dem Stellenmarkt-Monitor der Universität Zürich erstellte Fachkräftemangelindex legte zwischen 2016 und 2019 um 22% zu. In der Deutschschweiz ist der Mangel ausgeprägter als in der Westschweiz.

Letzte Änderung 26.12.2019

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/aktuell/news/2020.html