KMU-Politik: Förderung von Innovationen

Zwei Personen in Laborkleidung bei der Arbeit mit chemischen Flüssigkeiten

Der Bund leistet über Innosuisse, die Agentur für Innovationsförderung, eine aktive Unterstützung für neue Ideen in Unternehmen.

Der wirtschaftliche Erfolg der Schweiz beruht zu einem grossen Teil auf der Innovationsfähigkeit ihrer Unternehmen. Für die kleinen und mittleren Unternehmen besteht der schwierigste Schritt oftmals darin, aus einer guten Idee ein marktfähiges Produkt zu machen. Häufig fehlen die nötigen Mittel, um Forschungsprojekte durchführen zu können. Für eine wirksame Unterstützung der Firmen bei diesen Prozessen steht dem Bund die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung (Innosuisse) zur Seite.

Sie gewährt beispielsweise Zuschüsse für Projekte, die gemeinsam von Forschern und Unternehmen entwickelt werden. Die Agentur hat zudem Schulungen, Start-up-Coaching und Mentoring für bestehende KMU, die ein Innovationsprojekt umsetzen möchten, im Angebot. Ferner stehen "Innovationsschecks" zur Verfügung für Unternehmen, die die Machbarkeit einer innovativen Idee von einem Partner aus der Wissenschaft prüfen lassen möchten. Die Unterstützung von Innosuisse ist nicht allein den Technologie-Unternehmen vorbehalten: Sie richtet sich an alle Wirtschaftszweige.

Initiativen von Innosuisse

Innosuisse bietet den Unternehmen diverse Innovationsförderprogramme an.


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter (Anmeldung rechts oben) und bleiben Sie informiert.


Informationen

Letzte Änderung 09.12.2019

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/kmu-politik/foerderung-von-innovationen.html