Normen und Gütesiegel: das Angebot in der Schweiz

Normen und Gütesiegel: das Angebot in der Schweiz

Zertifizierungen und Zertifikate spielen für die Wirtschaft und die KMU eine wichtige Rolle. Nur ganz wenige Produkte und Dienstleistungen sind heute noch nicht von diesem Begriff tangiert.

Firmen unterziehen sich einem Zertifizierungsverfahren, um von dritter (unabhängiger) Seite ihre Produkte, ihre Arbeitsprozesse, ihre Dienstleistungen oder das Wissen und die Fähigkeiten ihrer Mitarbeitenden auf Konformität überprüfen und deren Übereinstimmung mittels Zertifikaten bescheinigen zu lassen. Die Massstäbe zur Beurteilung sind in Normen oder technischen Spezifikationen festgelegt.

Auf der Absatzseite dieser Zertifizierungsbemühungen resultieren Produkte und Dienstleistungen, welche den Abnehmerinnen und Abnehmern (egal ob Firmen oder Personen) eine gewisse Sicherheit über deren Beschaffenheit bzw. Qualität geben können. Diese Sicherheiten beziehen sich nicht ausschliesslich auf fabrikationstechnische Qualitätsaspekte, sondern beinhalten auch selektive Kriterien. Solche Selektionen werden unter anderem durch Labels, Zertifikate, Gütesiegel und Konformitätsbescheinigungen begünstigt.

Quelle: Schweizerische Akkreditierungsstelle SAS, letzte Änderung 29.06.2016


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter (Anmeldung rechts oben) und bleiben Sie informiert.


Informationen

Letzte Änderung 27.09.2019

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/praktisches-wissen/kmu-betreiben/zertifizierung-und-normierung.html