Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Über die obligatorischen Versicherungen hinaus muss der Arbeitgeber darauf achten, dass der Arbeitsplatz den Bedürfnissen seiner Angestellten Rechnung trägt.

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, jeglicher Verletzung der körperlichen oder psychischen Integrität seiner Mitarbeitenden am Arbeitsplatz vorzubeugen. Dies erfordert Massnahmen:

  • zur Gefahrenverhütung,
  • in der Betriebsausstattung,
  • bei der Arbeitsplanung unter Berücksichtigung des Gesundheitszustandes des Arbeitnehmenden,
  • bei der Hygiene.

Besondere Aufmerksamkeit gilt Bereichen, in welchen schwere und repetitive Arbeiten nötig sind oder wo ein erhöhtes Unfallrisiko besteht.


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter (Anmeldung rechts oben) und bleiben Sie informiert.


Informationen

Kampagne

Kampagne zur Einführung der neuen, international gültigen, Gefahrensymbole (GHS).

Letzte Änderung 16.07.2019

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/praktisches-wissen/personal/gesundheit-und-sicherheit/gesundheitsschutz.html