Werbeaktionen: Rabatte, Muster und Events

Um den Umsatz zu steigern oder neue Produkte vorzustellen, kann ein Unternehmen attraktive Preisnachlässe gewähren.

Aktionen sind der Trumpf der KMU, der immer sticht. Sie haben zum Ziel, innerhalb kurzer Zeit einen intensiven Kaufwunsch zu erzeugen. Die Wirksamkeit dieser Marketingmethode ist oft beeindruckend. Mit Aktionen können neue Kunden gewonnen, alte Kunden zurückgeholt, Konsumenten zu häufigeren Ladenbesuchen animiert oder die Umsätze in Randzeiten - beispielsweise "Happy Hour" in Bars - angekurbelt werden.

Die erfolgreichsten Werbeaktionen

Es gibt mehrere Möglichkeiten für Werbeaktionen:

  • Preisnachlässe. Rabatte in Prozent (z.B. 50% Rabatt auf Hemden), Angebote "2 für 1" und andere Preisreduktionen üben eine hohe Anziehungskraft aus. Je attraktiver das Angebot, desto grösser das Interesse der Kunden. Allerdings ist Vorsicht geboten: Sie sollten keine Kunden anziehen, die sich nur für die Aktion interessieren, die Dienstleistungen Ihres Unternehmens aber nicht langfristig nutzen wollen.
  • Gratismuster oder proben. Mit dieser Methode können neue Produkte vorgestellt werden. Parfummarken bieten beispielsweise immer Proben ihrer neuen Düfte an, um ihre Produkte zu bewerben. Auf diese Weise können auch Kunden von der Konkurrenz abgezogen werden.
  • Events. Events ziehen die Massen an, kurbeln den Umsatz an und können sogar die Aufmerksamkeit der Medien wecken. Produktlancierungen, VIP-Besuche, Firmenjubiläen oder Ferien sind hervorragende Anlässe, um Kunden einzuladen.
  • Gutscheine und Gutschriften. Mit einem Gutschein kann beim Kauf Geld gespart werden. Eine Gutschrift bietet einen Rabatt bei einem künftigen Kauf. Im Allgemeinen werden weniger als 2% der Gutscheine tatsächlich eingelöst, hinterlassen beim Kunden aber immer einen positiven Eindruck.

Bei der Vorbereitung eines Sonderangebots ist eine einfache Regel zu befolgen: Eine Aktion muss sich in einem Satz zusammenfassen lassen. Andernfalls ist das Konzept zu kompliziert, und die Kunden werden die Aktion nicht verstehen. Dann muss sich das Unternehmen eine andere Idee einfallen lassen.

Quelle: Small Business Marketing Kit For Dummies, Barbara Findlay Schenck, John Wiley & Sons Inc, 2012.


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter (Anmeldung rechts oben) und bleiben Sie informiert.


Letzte Änderung 13.10.2015

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/praktisches-wissen/kmu-betreiben/marketing/marketinginstrumente/klassisches-marketing/werbeaktionen.html