Datenschutz

Alle Unternehmen in der Schweiz, die personenbezogene Daten bearbeiten, müssen sich an die geltenden Gesetze anpassen. Als Hilfe bietet ihnen diese Rubrik eine Checkliste sowie Informationen über die laufenden rechtlichen Änderungen.

Daten sind für die Wirtschaft von grossem Interesse, zum Beispiel durch die Nutzung von Big Data. Für Privatpersonen sind sie ebenfalls wertvoll, daher sollten diese in der Lage sein, wo immer möglich, selbst zu bestimmen, welche persönlichen Informationen an wen, zu welchem Zeitpunkt und in welchem Zusammenhang übermittelt werden können.

Das neue Schweizer Gesetz über den Datenschutz (revDSG), welches am 1. September 2023 in Kraft tritt, verleiht natürlichen Personen mehr Rechte in Bezug auf ihre Daten. Genau wie beim europäischen Äquivalent, der DSGVO, gehen damit aber auch einige zusätzliche Verpflichtungen für die in der Schweiz tätigen Unternehmen einher. Um diesen rechtlichen Rahmen einzuhalten und das Vertrauen ihrer Kunden zu gewinnen, müssen die KMU intern eine ernsthafte Datenschutzpolitik einführen.

Letzte Änderung 04.04.2022

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/fakten-trends/digitalisierung/datenschutz.html