Checkliste: Gründung eines Einzelunternehmens, einer GmbH oder AG

Folgende Punkte müssen bei der Gründung eines Einzelunternehmens, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und einer Aktiengesellschaft (AG) beachtet werden.

Unser Online-Portal EasyGov unterstützt Sie bei der Anmeldung Ihres Unternehmens beim Handelsregister, der Mehrwertsteuer, bei der AHV/IV/EO sowie der Unfallversicherung.  

Einzelunternehmen

  • Gründungskosten budgetieren
  • Steuerberatung und -berechnung im Zusammenhang mit der Gründung
  • Firmennamen festlegen (evtl. Abklärung beim kantonalen Handelsregisteramt)
  • Anmeldung beim Handelsregisteramt (sofern vorgeschrieben)
  • Anmeldung bei der AHV-Ausgleichskasse
  • Wenn Sie Personal beschäftigen: Anmeldung bei der AHV-Ausgleichskasse und Abschluss der obligatorischen Versicherungen für BVG und UVG
  • Mehrwertsteuerpflicht abklären. Wenn ja, Anmeldung bei der Eidg. Steuerverwaltung

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

  • Gründungskosten budgetieren
  • Firmennamen festlegen
  • Stammkapital, Stammeinlagen, Liberierung (bar oder mit Sacheinlage) festlegen
  • Gesellschafter und Geschäftsführung bestimmen
  • Bank für Sperrkonto für Stammeinlagen bestimmen, Konto eröffnen
  • Firmennamen abklären (Handelsregisteramt)
  • Gründungsurkunde, Statuten etc. erstellen
  • Gründungsakten zur Vorprüfung an Notar und Handelsregisteramt, evtl. Bereinigung
  • Wenn Revisionsstelle bestimmt wurde: Annahmeerklärung verlangen
  • Durchführung der Gründungsversammlung
  • Anmeldung beim Handelsregisteramt
  • Freigabe der Stammeinlage bei der Bank (Handelsregisterauszug vorweisen)
  • Wenn Sie Personal beschäftigen (auch Sie selber als Gründer gelten als Angestellter): Anmeldung bei der AHV-Ausgleichskasse und Abschluss der obligatorischen Versicherungen für BVG und UVG
  • Mehrwertsteuerpflicht abklären. Wenn ja, Anmeldung bei der Eidg. Steuerverwaltung

Aktiengesellschaft (AG)

  • Gründungskosten budgetieren
  • Firmennamen festlegen und beim Handelsregisteramt abklären
  • Aktienkapital und -aufteilung, Liberierung festlegen
  • Organe bestimmen: Verwaltungsrat, Revisionsstelle, Unterschriftsberechtigte
  • Bank für Sperrkonto für Stammeinlagen bestimmen, Konto eröffnen
  • Gründungsurkunde, Statuten etc. verfassen
  • Gründungsakten zur Vorprüfung an Notar und Handelsregisteramt, evtl. Bereinigung
  • Annahmeerklärung der Revisionsstelle einfordern
  • Durchführung der Gründungsversammlung
  • Anmeldung beim Handelsregisteramt
  • Freigabe des Aktieneinzahlungsbetrags bei der Bank (Handelsregisterauszug vorweisen)
  • Aktienzertifikate ausstellen, Aktienbuch eröffnen
  • Wenn Sie Personal beschäftigen (auch Sie selber als Gründer gelten als Angestellter): Anmeldung bei der AHV-Ausgleichskasse und Abschluss der obligatorischen Versicherungen für BVG und UVG
  • Mehrwertsteuerpflicht abklären. Wenn ja, Anmeldung bei der Eidg. Steuerverwaltung

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter (Anmeldung rechts oben) und bleiben Sie informiert.


Informationen

Letzte Änderung 26.10.2017

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/praktisches-wissen/kmu-gruenden/firmengruendung/erste-schritte/wichtige-entscheidungen/checkliste.html