Lieferantenkredite und Kundenanzahlungen

Mit dem Lieferantenkredit ist es möglich, bezogene Waren oder Dienstleistungen nach einer gewissen Frist zu bezahlen.

Der Lieferantenkredit entsteht durch das Geschäftsgebahren, dass bezogene Waren oder Dienstleistungen erst nach einer gewissen Frist - in der Regel zwischen 30 und 90 Tagen - bezahlt werden müssen.

Mit der Gewährung eines Skonto bei vorzeitiger Zahlung versucht der Lieferant den Käufer davon abzuhalten, den Kredit zu beanspruchen.

Das macht Sinn. Denn der Lieferantenkredit ist zwar bequem zu erhalten - aber nicht günstig. Wer zum Beispiel seine Rechnung erst nach 30 Tagen - statt nach 10 Tagen mit 3% Skonto - zahlt, akzeptiert eine effektive Jahresverzinsung von 54%. Daher sollte man möglichst keine Lieferantenkredite gewähren. Auf der anderen Seite lohnt es sich, konsequent von Skontoabzügen oder Rabatten zu profitieren. Ein innerhalb der Skontofrist beanspruchter Kontokorrentkredit ist in jedem Fall günstiger.

Eine weitere Art, kurzfristiges Fremdkapital zu generieren sind Kundenanzahlungen. Hier tritt der Kunde als Kreditgeber auf, indem er bereits vor der Lieferung einen Teil des Rechnungsbetrags bezahlt. Anzahlungen sind vor allem in der Investitionsgüterindustrie (z.B. Maschinenbau) bei Grossaufträgen üblich. In den meisten Fällen werden sie nicht verzinst, stellen also eine günstige Finanzierungsquelle dar.

Jahreszinssatz bei Lieferantenkrediten berechnen

Seine Finanzen sollte man immer im Blick haben. Mit dieser Formel können Sie den Jahreszins für Lieferantenkredite und Kundenanzahlungen berechnen.

    Skontosatz (in %) x 360 Tage

Jahreszinssatz (in %)

= ------------------------------------------------------------------
    Zahlungsziel netto - Skontofrist (in Tagen)

Beispiel:

Skontosatz 3%     3 x 360  
Skontofrist 10 Tage Jahreszinsatz = ----------- = 54%
Zahlungsziel netto 30 Tage     (30-10)  

Letzte Änderung 12.10.2015

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/praktisches-wissen/finanzielles/finanzierung/kreditfinanzierung/lieferantenkredite-und-kundenanzahlungen.html