Zertifizierungsstellen für digitale Zertifikate

Für das Ausstellen digitaler Zertifikate für Softwareprodukte sind offizielle Zertifizierungsstellen zuständig. So funktioniert es.

Im Bereich der Informationstechnologie bezeichnet man als eine Zertifizierungsstelle (englisch Certificate Authority, CA) eine Organisation, welche digitale Zertifikate herausgibt.

Ein digitales Zertifikat ist für Software das, was für den Menschen der Personalausweis ist. Es dient dazu, einen bestimmten öffentlichen Schlüssel einer Person oder Organisation zuzuordnen (sogenannte digitale Unterschrift). Diese Zuordnung wird von der Zertifizierungsstelle beglaubigt.

Quelle: Schweizerische Akkreditierungsstelle SAS, letzte Änderung 29.06.2016


Informationen

Letzte Änderung 29.06.2016

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/praktisches-wissen/kmu-betreiben/zertifizierung-und-normierung/zertifizierungs-und-pruefstellen-fuer-audits/zertifizierungsstellen-fuer-digitale-zertifikate.html