Wie gehe ich mit Mitarbeitenden um?

Ein Unternehmer muss wissen, wie sein Verhältnis zu den Mitarbeitern aussieht. Die folgende Checkliste enthält die wichtigsten Fragen.

Die nachfolgende Checkliste kann Ihnen helfen, sich einen Spiegel vorzuhalten (Checkliste unten auf der Seite als Download erhältlich). In dieser Thematik gibt es keine falschen oder richtigen Antworten. Es ist vorab eine Möglichkeit, die Ehrlichkeit gegenüber sich selbst zu verifizieren.

  • Bin ich als Chef/Chefin für meine Angestellten berechenbar?
  • Werde ich von den Mitarbeitenden als Vorbild wahrgenommen?
  • Merke ich, dass sich meine Mitarbeitenden in ihrem Verhalten in schwierigen Situationen (z. B. Kundenreklamationen, Meinungsverschiedenheiten etc.) an meinen Werten orientieren?
  • Bin ich mir bewusst, dass mich Beschäftigte und Kunden jederzeit beobachten?
  • Gab es Situationen, in denen ich mutig für mein Unternehmen handelte? Sprechen meine Mitarbeitenden darüber?
  • Gab es Situationen von offensichtlicher Mutlosigkeit, die mir im Gedächtnis blieben?
  • Erzählen meine Mitarbeitenden Anekdoten über mich?
  • Wird im Unternehmen auch gelacht?
  • Habe ich einen "Paten", der mich auf "Unworte" hinweist und Sprachtipps gibt?
  • Kann ich mit anderen Unternehmerinnen und Unternehmern über meinen Führungsstil sprechen? Erhalte ich Ratschläge von ihnen?
  • Spricht man im Unternehmen über Lieferanten, Kunden, Arbeitskollegen auch in meiner Abwesenheit höflich?
  • Hat man im Unternehmen eine Du/Sie-Kultur?
  • Gebe ich meinen Mitarbeitenden Verantwortung ab?
  • Helfe ich bewusst bei der Weiterentwicklung meines Teams?
  • Lobe ich spontan und bewusst?
  • Tadle ich deutlich und direkt, ohne Gesichtsverlust für den Gesprächspartner?
  • Werden Debatten über sachliche Herausforderungen mit den Mitarbeitenden durchgeführt?
  • Fördere ich die Innovationskraft und den Innovationswillen meiner Mitarbeitenden?
  • Achte ich auf mein Bauchgefühl (Intuition)?
  • Lege ich Wert auf einen authentischen Führungsstil?
  • Habe ich genügend Zeit für meine Beschäftigten und deren Belange?
  • Versuche ich bewusst, Absichten und Sorgen meiner Beschäftigten wahrzunehmen?

Quelle: "Innovationen im Kleinunternehmen", Schweizerisches Institut für Klein- und Mittelunternehmen, Universität St. Gallen.


Informationen

Letzte Änderung 27.09.2019

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/praktisches-wissen/kmu-betreiben/innovation/schritte-des-innovationsprozesses/innovative-unternehmen/leadership.html