Beobachtung der Märkte und Technologien

Um sich zu entwickeln, muss ein Unternehmen in der Lage sein, die technologischen Neuerungen zu verfolgen. Daher ist es unverzichtbar, neue Trends aufzuspüren.

Die für das Unternehmen relevanten Suchfelder (siehe Erarbeiten der Innovationsstrategie) werden massgeblich von den sich dauernd ändernden Märkten und Technologien beeinflusst. Entsprechend wichtig ist, dass Sie die relevanten Veränderungen und Trends erfassen können.

Entscheidend ist das kontinuierliche Beobachten, Analysieren und Aufnehmen. Bauen Sie daher in regelmässig wiederkehrenden Mitarbeitertreffen/-sitzungen auch den Punkt "Neue Technologie- und Markttrends" ein.

Wo findet man die Informationen?

Wichtig ist, dass Sie wissen, wo Informationen gesammelt werden können und neue relevante Trends zu entdecken sind. Sei es via Internet, in Schutzrechtsdatenbanken, in Fachforen, an Fachtagungen, auf Messen oder auch am Handwerkerstamm oder Baustellen-Znüni: Regelmässiges Zuhören, Aufnehmen und Verarbeiten ist der Schlüssel zu dieser Wissensgrundlage.

Unterscheiden Sie zwischen Wichtigem und Unwichtigem. Beobachten Sie wesentliche Technologie- und Marktbereiche sorgfältig und kontinuierlich.

Die gewonnenen Erkenntnisse werden mit Vorteil visualisiert und gewichtet. Dazu eignen sich gut Matrizen (Checkliste rechts als Download erhältlich).

Trends ausfindig machen

Folgende drei Aspekte sollten Sie beurteilen:

  • Technologietrends. Welche Trends sind bedeutsam für das Unternehmen?
  • Markt- und Kundentrends. Wie verhält sich der Markt? Wie steht es um die Zufriedenheit und die Bedürfnisse der Kunden?
  • Konkurrenzverhalten. Mit welchen strategischen Erneuerungen wartet die Konkurrenz auf? Welche neuen Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse lancieren die Mitbewerber? Wie kommen diese Leistungen auf den Märkten an?

Checkliste: Beobachtung der Technologietrends

Technologietrends   Strategische Auswirkung auf die eigene Firma
  gering, aber trotzdem weiter zu beobachten bedeutend sehr bedeutend
       
       
       
       

Beispiel: Technologiebeobachtung eines Dienstleisters

Als Muster/Vorbild kann folgendes vereinfachtes Beispiel eines Dienstleistungsbetriebes (Aus- und Weiterbildung) dienen:

Technologietrends   Strategische Auswirkung auf die eigene Firma
  gering, aber trotzdem weiter zu beobachten bedeutend sehr bedeutend
Integration des Kunden in Workflow-System   Kompetenzen, Kunden-Historie, Mandate auf Intranet für alle sofort und überall verfügbar Interaktion mit dem Kunden sowie die Erwartungen des Kunden sind sehr hoch
Beratungstools (Checklisten usw. auf Internet)   Kunde übernimmt Arbeiten, die früher durch Berater erledigt wurden - Preissenkung Kunde kennt Angebote und Tools der Konkurrenz - Preistransparenz
Videokonferenz mit neuester Technologie   Weniger Reisetätigkeit, jedes 3. Meeting per Videokonferenz Kunde will Videokonferenz aus Effizienz- und Kostengründen
E-Learning für Ausbildung Vorhandene Systeme noch teuer, aber in der Weiterbildung immer häufiger eingesetzt    

Checkliste: Beobachtung von Markt- und Kundentrends

Markt- und Kundentrends   Strategische Auswirkung auf die eigene Firma
  gering, aber trotzdem weiter zu beobachten bedeutend sehr bedeutend
       
       
       
       

Checkliste: Beobachtung des Konkurrenzverhaltens

Konkurrenz-verhalten   Strategische Auswirkung auf die eigene Firma
  gering, aber trotzdem weiter zu beobachten bedeutend sehr bedeutend
       
       
       
       

Quelle: "Innovationen im Kleinunternehmen", Schweizerisches Institut für Klein- und Mittelunternehmen, Universität St. Gallen in Anlehnung an Fueglistaller, 2006.


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter (Anmeldung rechts oben) und bleiben Sie informiert.


Informationen

Download

Beobachtung der Technologie und Märkte (2006) (DOC, 50 kB, 27.01.2016)Schweizerisches Institut für Klein- und Mittelunternehmen à l’Université de Saint-Gall (KMU-HSG)

Letzte Änderung 13.10.2015

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/praktisches-wissen/kmu-betreiben/innovation/schritte-des-innovationsprozesses/der-innovationsprozess/markt-und-technologie-beobachtung.html