Geschäftsfall (Business-Case) und Projekt

Eine Innovation ist erst dann erfolgreich abgeschlossen, wenn sie auch am Markt gewinnbringend eingeführt worden ist.

In KMU wird allzu oft der technische Aspekt zu hoch und die betrieblichen und marktorientierten Einschränkungen zu wenig gewichtet. Es besteht die Gefahr, eine tolle Erfindung oder Neuerung entwickelt zu haben, die aber viel zu teuer in der Herstellung zu stehen kommt und daher vom Markt nicht gekauft wird - oder bereits existiert.

Zudem wird oft vergessen, dass auch die Konkurrenten ihre Entwicklungen mittels Schutzrechten schützen und man ohne entsprechende Abklärungen bei Neu- und Weiterentwicklungen Gefahr läuft, die Rechte anderer zu verletzen.

Die Prüfung am Raster eines Business-Case für Innovationen ist ein sehr wichtiges Selektionskriterium im Entstehungsprozess einer Neuerung (Checkliste rechts als Download erhältlich). Überprüft werden dabei:

  • Ziele. Was ist das grundsätzliche Ziel und der Kundennutzen der Innovation?
  • Status Quo. Was ist neu an der Idee? Welche Komponenten sind vorhanden? Ist die Erfindung bereits durch Dritte geschützt worden?
  • Strategie. Wie deckt sich die Umsetzungsstrategie mit der allgemeinen Unternehmensstrategie?
  • Risiko. Welche Risiken sind erkennbar? Welche Auswirkungen haben sie aufs Projekt? Wie hoch ist die Eintrittswahrscheinlichkeit?
  • Ressourcen. Welche personellen, technischen, finanziellen, strukturellen und wissens-/erfahrungsbasierten Ressourcen werden durch das Projekt gebunden?
  • Wirtschaftliche Bedeutung. Wie sieht das Marktpotenzial aus? Wie ist der Einfluss auf die Liquiditätsplanung? Wie funktionieren Vertrieb und Absatz?
  • Perspektiven. Welche Perspektiven eröffnet die Innovation für das Unternehmen, die Kunden, die Konkurrenz?
  • Projektplan. Welches Vorgehen, welche Verantwortungen und welches Zeitbudget werden für die Realisation der Innovation benötigt?
  • Resümee. Zusammenfassung der Erkenntnisse auf einer Seite, evtl. in Form einer Stärken-Schwächen-Analyse.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter (Anmeldung rechts oben) und bleiben Sie informiert.


Informationen

Downloads

Checkliste: Business-Case für Innovationen (DOC, 40 kB, 27.01.2016)Schweizerisches Institut für Klein- und Mittelunternehmen an der Universität St.Gallen (KMU-HSG)

Kosten- und Ressourcenplan (XLS, 20 kB, 27.01.2016)Schweizerisches Institut für Klein- und Mittelunternehmen an der Universität St.Gallen (KMU-HSG)

Letzte Änderung 11.02.2016

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/praktisches-wissen/kmu-betreiben/innovation/schritte-des-innovationsprozesses/der-innovationsprozess/business-case.html