Online-Transaktionen mit der elektronischen Signatur absichern

Mit dem elektronischen Identitätsnachweis SuisseID können Online-Transaktionen abgesichert werden. Die aktuelle SuisseID-Technologie wird demnächst von einer neuen, auf SwissID-basierten Lösung ersetzt.

Die SuisseID ist das erste standardisierte Produkt in der Schweiz, das als sicherer elektronischer Identitätsnachweis dient. Sie hat im Internet aus rechtlicher Sicht den gleichen Charakter wie eine ID-Karte oder ein Pass.

Die SuisseID, die auf Initiative des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) eingeführt wurde, ermöglicht sowohl eine sichere Authentifizierung auf Websites als auch eine rechtsgültige Signatur auf Dokumenten wie Rechnungen, Verträgen oder E-Mails.

So können mit der SuisseID elektronische Transaktionen zwischen Privatpersonen und Unternehmen, Unternehmen untereinander sowie zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und der Verwaltung abgesichert werden.

Verkaufstopp per 31. Dezember 2019

Aufgrund regulatorischer Anforderungen und veränderten Marktbedürfnissen hat sich die SwissSign Group entschieden, den Verkauf der SuisseID per 31. Dezember 2019 einzustellen.

Neue SuisseID-Karten können noch bis zum 31. Dezember 2019 wie gewohnt unter postsuisseid.ch bestellt werden. Verlängerungen und Ersatz von defekten SuisseID-Karten sind bis zum 15. Februar 2020 möglich. Die Anzahl der verfügbaren Karten ist limitiert und Verlängerungen und Ersatz sind nur solange Vorrat möglich.

Gültigkeit spätestens bis zum 15. Dezember 2021

Die Dienstleistungen der bestehenden SuisseID (qualifizierte elektronische Signaturen und Authentisierungen) sind bis zum 15. Dezember 2021 nutzbar.

Neue Lösung in Vorbereitung

Die heutige Smartcard-basierte Lösung wird langfristig durch die neue Lösung auf Basis der SwissID ersetzt. SwissID hat den Vorteil, dass sie ohne Hardware funktioniert und ein kontinuierlich wachsendes Ökosystem bildet, das den Kunden den Zugang zu einer Vielfalt von Dienstleistungen und Anbietern ermöglicht.

Rechtsgrundlagen der SuisseID

Die elektronische Signatur ist durch das Bundesgesetz über Zertifizierungsdienste im Bereich der elektronischen Signatur und anderer Anwendungen digitaler Zertifikate geregelt (Bundesgesetz über die elektronische Signatur, ZertES).

Quelle: SwissSign Group (Brief vom 23. Oktober 2019)


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter (Anmeldung rechts oben) und bleiben Sie informiert.


Informationen

Letzte Änderung 05.12.2019

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/praktisches-wissen/kmu-betreiben/e-commerce/sicher-online-mit-suisseid.html