Schweizer Aussenhandel: gemischte Bilanz

Blick auf Docks mit Containern.

(03.10.2018) Nach einem dynamischen Start ins Jahr 2018 stagniert der Schweizer Aussenhandel seit Mai. Laut Angaben der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) lag das Exportvolumen im August saisonbereinigt bei CHF 18,3 Milliarden. 

Während die Exporte im Berichtsmonat auf einem hohen Niveau verharrten, gingen die Importe um 1,1% auf CHF 16,9 Milliarden zurück. Folglich schliesst die Handelsbilanz mit einem Überschuss von CHF 1,4 Milliarden ab, was mit dem Ergebnis der letzten sechs Monate vergleichbar ist. 

Die Entwicklung der Exporte fällt je nach Warengruppe unterschiedlich aus. Die Präzisionsinstrumente (+1,6%) und die "übrigen Waren" verzeichnen gute Exportergebnisse. Dagegen kam es in der Gruppe Maschinen und Elektronik zu einer Stagnation und bei den chemisch-pharmazeutischen Produkten zu einem Rückgang. 

Was die Märkte anbelangt, bleibt Europa mit einem Plus von 2,1% der wichtigste Handelspartner der Schweiz, während die Nachfrage aus Asien (-1,7%) und Nordamerika (-2,1%) im August sank. Auf Länderebene sieht es wie folgt aus: Frankreich und die Niederlande verzeichnen die grössten Zunahmen in Höhe von CHF 93 Millionen respektive CHF 53 Millionen. Auf der anderen Seite brach die Nachfrage in Japan (CHF -157 Millionen), Hongkong (CHF -83 Millionen) und den USA (CHF -53 Millionen) ein. 

Auch die Importe sind von starken Unterschieden geprägt. Sie waren in allen Sparten rückläufig, mit Ausnahme der chemisch-pharmazeutischen Produkte (CHF +265 Millionen) sowie der Gruppe Maschinen und Elektronik (CHF +21 Millionen). Die steilste Talfahrt mit einem Minus von 22,8% im August erlebten die Gruppen Bijouterie und Juwelierwaren (CHF -166 Millionen) sowie Fahrzeuge (CHF -97 Millionen). 

Aus fast allen Kontinenten wurde weniger importiert, nur die Einfuhren aus Nordamerika legten zu (+9,5%). In Asien verzeichneten die Vereinigten Arabischen Emirate den markantesten Rückgang (CHF -984 Millionen). In Europa befinden sich die Importe aus Frankreich im freien Fall mit dem schlechtesten Ergebnis seit dem Jahr 2000 (CHF -370 Millionen).


Informationen 

Letzte Änderung 03.10.2018

Zum Seitenanfang

News und nützliche Informationen für Gründer und Unternehmer
https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/aktuell/news/2018/schweizer-aussenhandel-gemischte-bilanz.html