Firmenkonkurse 2016 gestiegen

170215-davantage-faillites-d-entreprises-en-2016

(15.02.2017) Während die Zahl der Konkurse in der Schweiz im letzten Jahr um 8% gestiegen ist, blieben die Firmengründungen nahezu konstant (+1%). Laut einer Studie von Bisnode mussten 6'458 Unternehmen ihr Geschäft wieder aufgeben und 41'336 neue Unternehmen wurden in das Handelsregister eingetragen. 

Von den 6'458 erfassten Liquidationen erfolgten 1'918 aus Organisationsmängeln (gemäss Art. 731b des Obligationenrechts). Die Insolvenzen erhöhten sich gegenüber 2015 um 3% auf 4'540 Fälle. 

In Bezug auf diese zweite Kategorie von Liquidationen führt Bisnode weiter aus, dass der schmerzlichste Anstieg im Tessin zu verzeichnen war (+12%). Es folgen die Westschweiz (+9%), die Südwestschweiz (+7%) und die Region Zürich (+5%). Am anderen Ende stehen der Espace Mittelland und die Nordwestschweiz, die jeweils von einem Rückgang um 2% profitierten. In der Zentralschweiz beläuft sich diese Verbesserung sogar auf 4%. 

Für die einzelnen Branchen zeigen die Autoren der Studie auf, dass das Konkursrisiko im Baugewerbe 2016 um das 2,49-fache höher war als im Durchschnitt; für das Gastgewerbe beläuft sich dieser Faktor auf 2,21 und für das Handwerk auf 2,07. Am geringsten war das Risiko bei Architekturbüros, Holdings und in der Immobilienbranche. 

In Bezug auf die Firmengründungen beobachtet Bisnode die markanteste Zunahme in der Südwestschweiz (+6%), vor dem Espace Mittelland (+2%), der Nordwestschweiz und der Region Zürich (je +1%). Die Zentralschweiz und die Westschweiz stagnieren, während das Tessin einen Rückgang um 11% verbuchen musste. 

Im Hinblick auf die Eintragungen im Handelsregister zeigte sich die Holz- und Möbelindustrie am dynamischsten, vor dem Gastgewerbe und den Unternehmensdienstleistern. Der Maschinenbau, das Baugewerbe sowie das Druck- und Verlagsgewerbe verzeichneten dagegen rückläufige Zahlen.


Informationen 

Letzte Änderung 15.02.2017

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/aktuell/news/2017/firmenkonkurse-2016-gestiegen.html