Aussenhandel im Aufwind

171108-le-commerce-exterieur-a-le-vent-en-poupe

(08.11.2017) Der Schweizer Aussenhandel hat im dritten Quartal 2017 erneut zugelegt. Die Exporte beliefen sich auf CHF 54 Milliarden, was arbeitstagbereinigt einer Zunahme um 2,5% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht, wie das Bundesamt für Statistik mitteilt. 

Im Vergleich zum zweiten Quartal 2017, das bereits einen Rekord verzeichnet hatte, kletterten die Exportzahlen saisonbereinigt noch einmal um 0,2% nach oben. Die Warengruppe Textilien, Bekleidung und Schuhe verbuchte ein kräftiges Plus von 26,9%, die Metallexporte stiegen um 12,1%. 

Es folgen der Reihe nach die Gruppen Uhren, Fahrzeuge, Maschinen und Elektronik, Kunststoffe, Präzisionsinstrumente, Nahrungs- und Genussmittel sowie chemisch-pharmazeutische Produkte. Die Warengruppe Bijouterie und Juwelierwaren verzeichnete dagegen einen drastischen Rückgang um 17%. In der Gruppe Papier und Grafische Erzeugnisse kam es zu einem Minus von 2,2%. 

Betrachtet man die Exportdestinationen, so führt Asien das Rennen an (+7%), mit dem Spitzentrio Singapur, Hongkong und China. Die Nachfrage aus Nordamerika erhöhte sich um 4%, während die europäische Nachfrage mit 1% nur leicht anstieg. 

Die Importe verbuchten im dritten Quartal 2017 ebenfalls ein Wachstum. Sie erreichten CHF 45,4 Milliarden, was einem Plus von 7,4% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Ein Drittel dieses Wachstums stammt von den chemisch-pharmazeutischen Produkten. Auch die Gruppen Bijouterie und Juwelierwaren sowie Metalle legten eine beachtliche Dynamik an den Tag. 

Der Blick auf die Regionen zeigt, dass die Importe aus Asien um 17% und die aus Europa um 6% stiegen. Aus Nordamerika wurde hingegen 10% weniger eingeführt, was einem Rückgang der Lieferungen im Fahrzeugbereich geschuldet ist. 

Die Handelsbilanz beläuft sich auf CHF 8,5 Milliarden; ein Jahr zuvor waren es noch CHF 10,3 Milliarden.


Informationen

Letzte Änderung 08.11.2017

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/aktuell/news/2017/aussenhandel-im-aufwind.html