Weniger Unternehmensgründungen im ersten Halbjahr

Farbige Kugeln, die durch einen Kreidestrich miteinander verbunden sind, wurden zu einem Kurvendiagramm ausgelegt

(15.07.2015) Die unsichere Konjunktur hat die Firmengründungen in der Schweiz im ersten Halbjahr 2015 gebremst. Gemäss den von der Plattform startups.ch veröffentlichten Zahlen ging die Zahl der neuen Firmen zum ersten Mal seit 2012 zurück und lag bei 20'737.

Dieser Rückgang, der gegenüber dem Vorjahr 2,4% beträgt, lässt sich insbesondere auf die Stärke der Schweizer Währung zurückführen sowie auf Zweifel an der Stabilität der europäischen Wirtschaft. Vor diesem Hintergrund entscheiden sich einige potenzielle Unternehmerinnen und Unternehmer gegen den Schritt in die Selbstständigkeit.

Die Experten von startups.ch weisen darauf hin, dass die Zahl der neu im Handelsregister eingetragenen Firmen drei Jahre lang unaufhörlich gewachsen war und im letzten Jahr ihren Höhepunkt erreicht hatte (41'239). Die Zahlen für die ersten sechs Monate 2015 wurden von den im März (+4,6%) und Juni (+10,6%) gegründeten Firmen nach oben gezogen.

Die Gründungsaktivität hat im betrachteten Zeitraum je nach Region eine unterschiedliche Entwicklung genommen. Die Champions bei der Zunahmen an Firmengründungen sind die Kantone Nidwalden und Wallis mit Zuwachsraten von 19,2% respektive 12,4%. Am unteren Ende der Skala befinden sich Appenzell Innerrhoden (-19,6%), Jura (-14,6%), Glarus (-13,3%) und das Tessin (-11,7%).

Hinsichtlich der absoluten Anzahl an Neueintragungen steht für den Zeitraum Januar bis Juni Zürich an der Spitze. In diesem Kanton machten sich 3'716 Personen selbstständig, was gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 0,5% bedeutet.

Die Autoren der Studie stellen fest, dass die GmbH die am häufigsten gewählte Rechtsform war, für die sich mehr als ein Drittel der neuen Firmen entschieden. Auf Platz zwei folgt die Einzelfirma.


Informationen

Letzte Änderung 27.09.2019

Zum Seitenanfang

https://www.kmu.admin.ch/content/kmu/de/home/aktuell/news/2015/weniger-unternehmensgruendungen-im-ersten-halbjahr.html